EC Bergkamen verabschiedet Maleah Gillette

Mit Maleah Gillette gibt der EC Bergkamen einen weiteren Abgang bekannt.

Die US-Amerikanerin kam 2023 nach Bergkamen, nachdem sie zuvor eine Saison bei den Mad Dogs Mannheim in der Landesliga Süd (Frauen) und Regionalliga (Männer) spielte. In der vergangenen Saison lief die Verteidigerin in 24 Ligaspielen im ECB-Trikot auf.

Der EC Bergkamen bedankt sich bei Maleah für ihren Einsatz und wünscht Ihr für ihre sportliche und private Zukunft alles Gute.

Vorheriger Beitrag
Skaterhockey-Europapokal mit Spitzenplätzen für Bergkamener Spielerinnen
Nächster Beitrag
EC Bergkamen gibt mit Sara Brammen ersten Neuzugang bekannt